Tourenplan 2017

Es ist wieder gelungen, für jeden Geschmack Touren zusammenzustellen. Wir wünschen viel Freude beim Wandern und beim gemütlichen Beisammensein.

Jahresprogramm 2017 zum Herunterladen
Jahresprogramm 2017 für Website.pdf
Adobe Acrobat Dokument 72.4 KB

Jahresprogramm 2017

 

 

So. 05. Februar 2017

„…es geht wieda los…“

Winter- / Schneeschuhwanderung

Die heurige Wintertour führt uns ins Ennstal.

Je nach Schneelage marschieren wir mit unseren Schnee- od. Bergschuhen auf den Schoberstein.

Am Randgebiet des Nationalpark Kalkalpen ragt der Schoberstein als Felsinsel, mit wild zerklüfteten Kalkmauern aus dem Waldmeer, heraus.

Er ist nicht schwer zu ersteigen und trotzdem eine erstklassige "Aussichtskanzel".

Bei Bedarf können Schneeschuhe ausgeliehen werden.

Gesamtgehzeit ca. 4h

 

So. 02. April 2017

„…echt easy…“

Wird-Nett-Fadweg Königswiesen

Die Spielstationen und Naturdenkmäler wie Einsiedlerstein, Einsiedlerhöhle, Wasserrad, Schaukeln uvw. laden zum Entdecken und Herumtoben ein.

Auch die Aussichtswarte in der Nähe des Bauernhofes "Eisenerzhofer" werden wir uns, bei dieser Familienwanderung, nicht entgehen lassen.

Gehzeit gesamt ca. 3h / ca. 7 km

 

Sa. 22. April 2017

„…ka gmiatliche G`schicht…“

Hochkar-Challenge

Bereits zum dritten Mal nehmen wir 2017 an der Hochkar- Challenge teil.

Mit der geänderten Streckenführung wird dieser Wettbewerb nun noch attraktiver.

Dieser Bewerb setzt sich aus 3 Teildisziplinen zusammen:

Traillauf 6,5km / 260Hm

Mountainbike 9,0km / 780Hm

Skitour 2,8km / 560Hm

 

Sa. 06. Mai 2017

„…des pack ma schon…“

Mountainbiketour Feitel-Runde

In Trattenbach packen wir unsere Bike`s aus und starten Richtung Steinbach.

Trattenbach – Steinbach – Dorngraben – Grünburgerhütte – Schreibachfall - Trattenbach

In der Grünburgerhütte werden wir die geleerten Elektrolytspeicher sofort wieder auffüllen können.

Streckenlänge: ca. 35km / 950 Hm

 

Sa. 20. Mai 2017

„…mei is des schean…“

Sonnenaufgangswanderung

In unserem Gemeindegebiet werden wir diesmal eine Sonnenaufgangswanderung durchführen.

Im Anschluss gibt`s ein ordentliches Frühstück, bei dem wir wieder zu Kräften kommen.

Genaueres dazu werden wir rechtzeitig bekanntgeben.

 

Fr. 30. Juni – So. 02. Juli 2017

„…hoh ruck…“

Klettersteigwochenende

Ramsau / Dachstein

Nicht weniger als 18 Klettersteige wurden in der Ramsau in den letzten Jahren errichtet.

Wer kennt sie nicht Johann, Sissi, Siega und wie sie alle heißen. Die Schwierigkeitsgrade reichen von B – E.

Grund genug um ein Wochenende lang die Gegend ausgiebig zu erkunden.

Wir werden in Appartment`s in der Ramsau beherbergt sein und je nach Lust und Laune die verschiedensten Klettersteige begehen.

Ebenso möglich ist die Besteigung vom Dachstein oder div. kommoden Wanderungen.

Somit sollte für jeden etwas dabei sein.

 

Sa. 08. Juli 2017

Grillabend

17:00 Uhr

Der Ort wird noch bekanntgegeben.

 

Do. 20. – So. 23. Juli 2017

„…wenn wir erklimmen…“

Bergtage Silvretta

Die Wiesbadenerhütte (2443m) liegt am Ende des Ochsentales in der Silvretta und dient als Ausgangspunkt für zahlreiche Touren wie dem Großen Piz Buin, der Dreiländerspitze und der Schneeglocke.

Tag 1: Anreise und Aufstieg zur Wiesbadenerhütte

Tag 2-3: Bergtour auf den Piz Buin (3312m) und die Dreiländerspitze (3197m)

Tag 4: Abstieg und Heimreise

Piz Buin: Der Große Piz Buin ist der höchste Berg Vorarlbergs und der dritthöchste Berg der Silvretta und somit ein beliebtes Hochtourenziel.

Gletschertour mit Kletterstellen im Fels im 2. Schwierigkeitsgrat.

 

Fr. 25. – So. 27. August 2017

„…in di Berg bin i gern…“

Bergtage Zugspitze

Höllental-Klettersteig-Zugspitze

Tag 1: Hammersbach – Höllentalangerhütte (Nächtigung)

Tag 2: durch das Höllental (Klettersteig B/C) auf die Zugspitze (2962m) – Rückfahrt mit Seilbahn – Nächtigung im Tal

Tag 3: Heimreise

Aufstieg gesamt 2300Hm! / 10h / anspruchsvolle Bergtour

Der Klettersteig auf den höchsten Berg Deutschlands ist ein Abenteuer – und was für eines!

Man taucht ein, in eine Mixtour aus landschaftlichem Hochgenuss beim Zustieg durch die „Wasserwelten“ der Höllentalklamm und vertikalem Drahtseilvergnügen, welches am sog. Brett seinen Anfang nimmt.

Die Zugspitze hat wirklich alpines Flair zu bieten.

 

Fr. 22. – So. 24. September 2017

„…uuuund aufi…“

Bergtage / Triglav (2864m)

Slowenien

Tag1: Anreise nach Mojstrana „Aljazev Dom“ (1004m) – Nächtigung

Tag2: Aufstieg über Bambergweg – Flitscherscharte - Triglav – Abstieg über Pragweg zum Ausgangspunkt – Nächtigung Aufstieg gesamt 1860 Hm! / Gehzeit: 10h

Tag3: Heimreise

Vor allem der Bambergweg ist ein super Klettersteig (C) der tolle Einblicke in die Triglav Nordwand bietet.

Ernstzunehmende Bergtour!

 

So. 15. Oktober 2017

„…Aus, Schluss, Basta…“

Saisonabschluß

Wachau / Jauerling

Bei der heurigen Saisonabschlusswanderung marschieren wir, entlang der Route 3, rund um den Jauerling.

Bergstation Jauerling – Aussichtswarte – Nonnersdorfer Kreus – Maria Laach – Stauferhütte - Ausgangspunkt

Gehzeit: ca. 4h / ca. 11km / einfache Wanderung

Nach der Wanderung werden wir den Tag bei einem Heurigen gemütlich ausklingen lassen.

 

Mi. 31. Dezember 2017

Jahresausklang bei der Aussichtswarte

10:00 – 15:00 Uhr / Aussichtswarte Waldhausen

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.