Tourenplan 2017

Es ist wieder gelungen, für jeden Geschmack Touren zusammenzustellen. Wir wünschen viel Freude beim Wandern und beim gemütlichen Beisammensein.

Jahresprogramm 2018
Bitte ausdrucken und als Heft falten.
Jahresprogramm 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB

So. 04. Februar 2018

„…es geht wieda los…“

Winter- / Schneeschuhwanderung

 

Das Wandern mit Schneeschuhen ist wahrscheinlich die beschaulichste Möglichkeit, sich und seinen Körper, auch im Winter, fit zu halten

(aus einem Wanderführer).

Die genaue Streckenbeschreibung und der Treffpunkt werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Bei Bedarf können Schneeschuhe ausgeliehen werden.

 

Gesamtgehzeit ca. 4h

 

Sa. 07. April 2018

„…ka gmiatliche G`schicht…“

Hochkar-Challenge

Bereits zum vierten Mal nehmen wir heuer an der Hochkar- Challenge teil.

Mit der aktuellen Streckenführung ist dieser Wettbewerb mehr als nur attraktiv.

Dieser Bewerb setzt sich aus 3 Teildisziplinen zusammen:

Traillauf 6,5km / 260Hm

Mountainbike 9,0km / 780Hm

Skitour 2,8km / 560Hm

 

Sa. 21. – So. 22. April 2018

„…auf geht`s…“

MTB-Techniktraining

Bei dem 2-tägigen Training wollen wir uns, von einem erfahrenen Trainer, so einiges abschauen.

Ziel sollte sein, dass jeder Teilnehmer sein eigenes Können, punkte Mountainbiken, verbessern kann.

Bei einer Abschlusstour am 2.Tag kann jeder, dass neu erworbene Können, sofort umsetzen.

 

Sa. 26. Mai 2018„…des pack ma schon…“Mountainbiketour Geißhansl-Runde

 In Molln packen wir unsere Bike`s aus und starten Richtung Ebenforstalm.

 

Scheiblingau – Geißhanslniedern – Maieralm – Klaushütte – Ebenforstalm – Messerer - AP

 

In der Ebenforstalm werden wir die geleerten Elektrolytspeicher sofort wieder auffüllen können.

 

Streckenlänge: ca. 45km / 1050 Hm

 

Sa. 09. – So. 10. Juni 2018

„…hoh ruck…“

Bergtage Schneeberg

 

Der Berg, das milde Reizklima und die herrliche Landschaft haben von jeher Menschen angezogen – Kaiser, Wissenschaftler, Dichter, Musiker, Fabrikanten – und Puchberg schon zur Kaiserzeit als Kur- und Ferienort berühmt gemacht.

 

Mögen auch manche die Nase rümpfen über den "Trampelpfad", wenn an schönen Wochenenden Karawanen an Wanderern hochziehen, schön und aussichtsreich ist er allemal.

 

Tag 1: Anreise nach Losenheim (745m) – Edelweißhütte (1250m) – Fadensteig – Fischerhütte (2049m) – Nächtigung

Tag 2: Fischerhütte – Hochschneeberg (2076m) – Schauerstein – Fadenweg - Ausgangspunkt

 

Do. 02. – So. 05. August 2018

„…wenn wir erklimmen…“

Lasörling Höhenweg

 

Do. 02. – So. 05. August 2018

 

„…wenn wir erklimmen…“

 

Lasörling Höhenweg

 

Wilde Bergnatur, schmale Grate, weite Matten von Almrosen, kristallklare Seen, Berge soweit das Auge reicht, überzogen von schneeweißen Gletschern und ein Gebirgsbach von außergewöhnlicher Bedeutung.

 

Tag 1: Anreise ins Virgental – Aufstieg zur Zupalseehütte (2350m) - Nächtigung

 

Tag 2-4: über den Lasörling (3098m) geht`s weiter zur Reichenberger Hütte (2586m) bzw. Clarahütte (2038) – Nächtigung

 

Je nach Teilnehmer kann auch der ein oder andere 3000-er mitgemacht werden.

 

Fr. 31. Aug. – So. 02. Sept. 2018

„…in di Berg bin i gern…“

Klettersteigtage Wilder Kaiser„Die Eisenkrone“

5 Klettersteige und 6 Gipfel in 3 Tagen am Wilden Kaiser

Von Going auf der Südseite geht`s über den Jubiläumssteig und den Klettersteig Klamml zur Gruttenhütte und am nächsten Tag über den Gamsängersteig auf die Ellmauer Halt, den höchsten Gipfel des Kaisergebirges.

 

Über die Gamshalt, der kleinen Halt und den Kaiserschützen Klettersteig erreichen wir das Hans-Berger-Haus oder Anton-Karg-Haus auf der Nordseite.

 

Am letzten Tag führt die Tour über den langen Kufsteiner Klettersteig und die Gipfel des Unteren Gamskarköpfl, des Sonneck und über die Kopfkraxen wieder auf die Südseite zurück und nach Scheffau. Der kostenlose Wander- und Bäderbus „KaiserJet“ bringt Sie wieder zum Ausgangspunkt nach Going zum Badesee

So. 14. Oktober 2018

„…Aus, Schluss, Basta…“

SaisonabschlußSeeber Rundweg / Wachau

Bei der heurigen Saisonabschluss-wanderung marschieren wir entlang der Seeber-Route in der Wachau.

Aggsbach Markt – Schlaubing – Hubhof – Weiler Seeb – Bireben - Ausgangspunkt

Gehzeit: ca. 4h / ca. 11km / einfache Wanderung

Nach der Wanderung werden wir den Tag bei einem Heurigen gemütlich ausklingen lassen.